Sachsen, das Land der Märchen und Schlösser

Fotolia 64560186 XS sachsen

Längst hat das weltbekannte und beliebteste Märchen einen Kultstatus angenommen: „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ Es ist nicht mehr zur Weihnachtszeit weg zu denken. Auch wenn viele es nicht zugeben möchten, sie schauen es trotzdem.

Fotolia 48528781 XS SachsenUnd nicht nur dieses Märchen wurde in Sachsen gedreht, auch „Schneewittchen“  auf Burg Kriebstein  und „Donröschen“ auf Schloss Hartenfels. Traumhafte Kulissen, die man sich unbedingt anschauen sollte.

Dresden ist eine fantastische Stadt, die man gesehen haben muss. Allein die Frauenkirche, die im neuen Glanz erstrahlt, der Dresdner Zwinger, das Elbufer mit seinen ganzen wunderschönen Bauten aus dem 19. Jahrhundert im Stil aus Barock und Renaissance, die sich rechts und links aneinander reihen. Nicht zu vergessen die Semperoper oder die Gemäldegalerie Alter Meister. Für die Stadt Dresden sollten Sie sich viel Zeit nehmen, um die 1000 Jahre alte Kulturgeschichte, die diese Stadt zu bieten hat einzusammeln.

 

Fotolia 80084706 XS sachsenErleben Sie die sächsische Schweiz in ihrer vollen Pracht, steigen Sie auf Berge und Wipfel und blicken Sie über das wunderschöne grüne Land. Erleben Sie Theater und Freilichtbühnen, erfreuen Sie sich an den Naturwundern und entdecken Sie in Museen die Zeitgeschichte. Bestaunen Sie „die kleine sächsische Schweiz“ im Miniaturpark im Dorf Wehlen, was einmalig  in Europa ist. Aus Elbsandstein wurde die sächsische Schweiz nachgebaut.

Und noch einmal geht es ins Gebirge, ins Zittauer Gebirge zum Kelchsteinwächter und dessen Kelchsteine, mit einem imposanten einmaligen Aussehen, man könnte denken es ist ein Kopf. Eine Herausforderung für jeden Bergsteiger und ein Augenschmaus für jeden Wanderer. Nicht weit davon entfernt liegt der Kurort Oybin, der mit seiner Naturbühne Tausende Besucher anzieht, die natürlich die Oybiner Ritterspiele sehen möchten. Oder begeben Sie sich doch mal auf die 21 Tage Dörfer Tour per Rad durch Sachsen, sie werden aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen, durch was für schöne Landschaften Sie geführt werden und welche doch so schöne Dörfer es gibt. Wenn Sie die Deutsche Geschichte erleben möchten, dann sollten Sie nach Bautzen fahren in den ehemaligen „Stasi-Knast“ heute eine Gedenkstätte. Und sich unbedingt das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig mit anschauen.

Fotolia 50687683 XS sachsenKlein Welka lässt jedes Kinderherz höher schlagen, denn dort befindet sich der Saurierpark mitten im Wald. Tauchen Sie ein in eine längst vergessene Zeit und passen Sie schön auf, dass Sie sich nicht in dem größten Irrgarten Deutschlands verlaufen, der sich neben den Saurierpark befindet und über ca. 6000qm Fläche verfügt. Romantisch können Sie dann gern mit der alten Postkutsche durch das Land fahren, oder mit der Waldeisenbahn oder mit dem Gebirgsexpress, lassen Sie sich verzaubern. Wie wäre es denn mal mit einem Kochkurs der anderen Art? Dann sollten Sie sich an den Fluss Mulde begeben und am Kochkurs „Kochen à la Wildnis“ teilnehmen. Durchqueren Sie mal Dresden mit der Seifenkiste und besuchen gleich noch das Klomuseum, oder jagen Sie mit dem Speedboot über die Elbe.

 

All das und vieles mehr, werden Sie auf meiner Seite entdecken können. Ich wünsche Ihnen dabei schon einmal viel Spaß.

SUCHERGEBNISSE ZU SACHSEN                            

ZU DEN KATEGORIEN

Aktuelle Seite: Home Sachsen